StartseiteLifeHabitatHabitat Media

Sandlieferung Dezember 2009





Knabberspaß und natürliches Futter





Der Hüttenbau: VORHER-NACHHER-SHOW!





21.01.2009 Rivaldo betritt die Hütte zum 1. Mal!





Anfang des Outdoor-Weges: Heunetz

Damals, im Herbst 2009, als Rivaldo noch keinen Offenstall hatten und es auf dem Herdenpaddock noch keine Heuquellen gab -wie wundervoll, sagen zu können, dass dies mittlerweile der Vergangenheit angehört- , hängten wir Rivaldo ein Heunetz auf, an welchem wir ihn Mittags für eine Stunde fressen ließen.
Hierzu hatte er ab dem Nachmittag freien Zugang, wenn die übrigen Pferde in ihre Boxen zurückgingen.
Er blieb dann bis spät abends auf einem abgetrennten Stück, angrenzend an die Offenstallpferde, bis wir ihn gegen 22 Uhr zurück in seine Box brachten. Die damalige "Mittagsfütterung" war eine Notlösung, um die lange Fresspause über den Tag zumindest ein wenig zu unterbrechen, denn es gab damals noch kein permanentes Raufutterangebot im Auslauf. Aus einer Gemeinschaft von 6-8 Leuten wechselten wir uns reihum ab, die Pferde täglich, zumindest für eine Stunde fressen zu lassen. Es war aufwendig, jedes Pferd in seine Box bzw. Rivaldo an sein "Outdoor-Heunetz" und wieder zurück in den Auslauf zu führen, doch die Pferde dankten es uns.

Wir sind überglück, dass Rivaldo heute 24Stunden in einem Offenstall mit der Herde leben darf
und es zudem auch endlich für jedes Pferd immer ausreichend Raufutter im Auslauf gibt :o)

SitemapRegisterImpressumHaftungsausschluss